Haar­entfernung im Vergleich - Sugaring, Waxing, Rasur und dauer­hafte Enthaarung

Die richtige Form der Haarentfernung ist eine sehr persönliche Geschmackssache. Während manche Menschen den Vorgang als Schönheitsritual zelebrieren, ist die Enthaarung für andere ein lästiges Übel. Auch die Kosten werden mitunter als Argument genannt. Mit einem Vergleich möchten wir Ihnen die Entscheidung zwischen den Alternativen vereinfachen.

 

Enthaarungsmethoden - Ein Vergleichsversuch

Punkt 1 - der Zeitaufwand der Enthaarung

Einzelne, nachgewachsene Haare bei der Morgenhygiene gefunden? Mit einem Rasierer sind diese im Handumdrehen entfernt - schnell und unkompliziert sowie ohne großen Aufwand. Sugaring und Waxing in Eigenregie würden als bevorzugte Methode den morgendlichen Zeitplan schnell durcheinander bringen, bedürfen diese doch je nach Anwendungsart mehr oder weniger Vorbereitungszeit. Und wer diese Enthaarung professionell erledigt wissen möchte, bedarf hierbei ebenso wie bei der dauerhaften Enthaarung erst mal einen Termin. Letztere lässt diesen Haarfund jedoch äußerst selten auftreten, und wenn, dann vermutlich nur in der Zeit bis zum Abschluss der vollständigen Behandlung.

Punkt 2 - die Haltbarkeit des Enthaarungsergebnisses

Doch während das Rasieren in wenigen Minuten erledigt ist, hält diese Rasur als Enthaarungsmethode nicht lange vor: Spätestens nach zwei bis drei Tagen zeigen sich erste Stoppel, die durch den Schnitt im kräftigen Haar auch optisch schnell hervorstechen. Haare, die mittels Sugaring oder Waxing entfernt wurden, wachsen erst nach drei bis fünf Wochen wieder nach und zeigen sich zunächst mit feinen Haarspitzen. Die dauerhafte Haarentfernung mit Laser oder Nadelepilation dürfte in Bezug auf die Haltbarkeit der glatten Haut außer Konkurrenz stehen: Einmal vollständig entfernt wachsen nur noch Haare nach, die aus neu entstandenen Haarfollikeln entstehen. Deren Zahl ist jedoch so gering, dass die Haltbarkeit über Jahre hinweg als dauerhaft angesehen werden kann.

Punkt 3 - Komfort der Behandlung

Die Rasur ist bei richtiger Vornahme der Haarentfernung schmerzfrei, bedarf jedoch je nach gewünschter Körperpartie (z.B. am Rücken) Hilfestellung einer zweiten Person. Auch Sugaring und Waxing bedarf entsprechend mitunter Hilfestellung, ist dabei jedoch partiell schmerzhaft, was je nach persönlichem Schmerzempfinden von "unangenehm ziepend" bis "schmerzhaft" eingestuft wird. Die professionelle Haarentfernung wird im optimalen Fall von professionellen Behandlern umgesetzt, die für ebenso wie das Waxing- und Sugaring-Institut für bestmöglichen Komfort sorgen. Doch auch hier kann ein unangenehmes Ziepen bei empfindlichen Hautpartien nicht ausgeschlossen werden.

Punkt 4 - der Kostenfaktor der Enthaarung

Auf den ersten Blick wirkt die professionelle Haarentfernung als die teuerste Variante, während die Rasur im Hinblick auf die einzelne Enthaarung bei regelmäßiger Anwendung mit diversen Produkten lediglich Kosten zwischen 10 und 30 Euro produziert und sich als die kostengünstigste Variante darstellt. Waxing und Sugaring liegen preislich im Mittelfeld: Je nach Körperpartie schlagen hier die Kosten bei je ca. 10 bis 35 Euro je Behandlung mit Wachs, bei Sugaring zwischen 10 und 50 Euro je Körperpartie und Behandlung (jeweils ca. alle vier bis sechs Wochen) zu Buche. Betrachtet man jedoch die nötigen Wiederholungen in den jeweiligen Zeitabständen, zeigt sich der nachhaltige Effekt der dauerhaften Haarentfernungsmethoden: Einmal vollständig entfernt (meist nach 5 bis 6 Behandlungen je Körperpartie), entfallen die Kosten für die Enthaarung vollständig, so dass sich der scheinbare Mehrpreis der professionellen Haarentfernung nach 18 bis 24 Monaten bei nahezu jedem Vergleich amortisiert.

Individuelle Preismodelle bei eden medical nutzen!

Das Erleben haarfreier Haut sollte unserer Meinung nach nicht vom Geldbeutel abhängen. Vereinbaren Sie mit uns in der eden medical beauty lounge an unseren Standorten, beispielsweise in Koblenz, in Trier oder in Wiesbaden, ein unverbindliches Beratungsgespräch und lassen Sie sich nicht nur die Behandlung, sondern auch unsere Finanzierungsmöglichkeiten erläutern. Unsere Aktionsangebote und die individuelle Hausfinanzierung  werden Sie sicherlich überzeugen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!